CHRISTIAN EICHINGER

ChristianEichinger_Portrait.jpg

Der Maler, Grafiker und Fotograf wurde 1948 in Wien geboren und studierte 1968 Architektur an der TU Wien, wo er 1976 seinen Abschluss machte. Anschließend arbeitete er als Architekt und war 1982 - 2009 als Baudirektor der Stadtgemeinde Korneuburg tätig, wo er auch lebt und arbeitet.
Seit 1976 ist er als bildender Künstler tätig, seit 2009 freiberuflich.

Seine künstlerische Ausbildung erhielt er in den 70er-Jahren bei den Professoren Rudolf Eisenmenger und Roland Goeschl, vor allem in den Bereichen Architekturzeichnung und Aktmalerei. Er arbeitete vor allem mit Fotografie und historischen fotografischen Techniken sowie mit Drucktechniken, besonders der Radierung.

Er besuchte verschiedene Seminare für Drucktechniken (v.a. Radierung), Aquarell- und Ölmalerei - unter anderem bei Michael Fuchs und Markus Lüpertz. Zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland.

WERKE limitiert und signiert