ERIKA SEYWALD

SEYWALD_Porträt.jpg

Die Malerin wurde 1955 in Berg im Drautal in Kärnten geboren und studierte von 1974 bis 1979 an der Akademie der bildenden Künste in Wien bei Prof. Hessing. Auslandsreisen und ein mehrjähriger Aufenthalt in der Türkei folgten.

Seit 1993 ist sie Mitglied des Künstlerhauses Wien. Neben der Lehrtätigkeit ist sie künstlerisch tätig und lebt in Wien. Werke befinden sich in öffentlichen und privaten Sammlungen.

Der Abstand zur realen Umgebung, zum konkreten Lebensraum ist in diesen "landschaftlichen" Bildern Erika Seywalds geringer als in ihren oft großformatigen Figurenkompositionen. Dort ist Farbe ohne den Einfluss der Schwerkraft, ohne ein Oben oder Unten zu definieren, ins Bild gesetzt, die Körper so in Schwebe belassen...

WERKE limitiert und signiert